ipsl-logo

Partner des Projekts

Das Institut für Literaturforschung arbeitet bei der Umsetzung des Otokar-Fischer-Preises mit dem Stiftungsfonds der F. X. Šalda-Gesellschaft zusammen, die den F. X. Šalda-Preis vergibt. Dank der Förderung durch Jan und Meda Mládek-Stiftung kann die Verleihung beider Preise im Kampa-Museum Prag stattfinden.

 

 

Das Projekt des Instituts für Literaturforschung wurde unterstützt durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds im Rahmen des Deutsch-Tschechischen Kulturfrühlings 2017; des Weiteren wird es vom Kulturministerium sowie dem Staatsfonds für Kultur der Tschechischen Republik gefördert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Deutsch-Tschechische Kulturfrühling 2017 ist eine grenzüberschreitende Kulturinitiative der Deutschen Botschaft Prag, des Goethe-Instituts in Prag, des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der Tschechischen Zentren in Berlin und München in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium und dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Tschechischen Republik.