ipsl-logo

Jury

Über die Vergabe des Otokar-Fischer-Preises entscheidet eine deutsch-tschechische Fachjury in einem zweistufigen Auswahlverfahren.


Den deutschen Teil der Jury bilden 2017: 

Irina Wutsdorff, Vorsitzende (Slavisches Seminar der Universität Tübingen) 

Alfrun Kliems (Institut für Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin)

Marek Nekula (Bohemicum Regensburg–Passau)

Martina Winkler (Kulturgeschichte Ostmitteleuropas mit Schwerpunkt Geschichte der ČSSR, Universität Bremen)

 

Den tschechischen Teil der Jury bilden in Vertretung des ausrichtenden Instituts für Literaturforschung (IPSL) 2017 folgende Mitglieder:

Libuše Heczková

Eva Jelínková

Petr Málek

Václav Petrbok