E*Forum für (Germano)bohemistik

Es schreibt: Mirek Němec (21. 4. 2021)

Ein Reisebericht ist ein Bericht von einer Reise, der den Leser mit den Leiden, aber auch den Freuden des Reisenden vertraut machen soll. So kann er die Neugierde des Lesers wecken, fesselt ihn durch eine spannende Handlung wie ein Abenteuerroman an die … mehr

Es schreibt: Tilman Kasten (14. 4. 2021)

Mit Ludwig Winder ist das erste Kapitel von Kurt Krolops wissenschaftlichem Œuvre aufgerufen, welches wiederum wichtiger Bezugspunkt für die aktuelle germanobohemistische Forschung ist. Dies bezeugen u. a. nicht nur entsprechende Beiträge zum … mehr

Es schreibt: Reto Caluori (24. 3. 2021)

Unter den Künstlerinnen und Künstlern, die in den Dreißigerjahren in der Schweiz Zuflucht vor der nationalsozialistischen Verfolgung suchten, befanden sich viele, welche die schweizerische Theaterszene in den Jahren ihres Exils belebten und … mehr

Es schreibt: Václav Maidl (17. 3. 2021)

Obwohl ich von den sieben deutschsprachigen Ausgaben von Severins Gang in die Finsternis, die im letzten Jahrzehnt erschienen und die ich im Internet registriert habe, nur zwei in der Hand hielt (das hier rezensierte Buch und die 2015 im Verlag … mehr

Es schreibt: Ingeborg Fiala-Fürst (24. 2. 2021)

Ich gebe zu, dass meine Beziehung zu Stifter schon immer eher lau als innig war, ich erinnere mich, dass ich sogar einmal bei einer lange zurückliegenden Konferenz über österreichische Literatur (irgendwann Anfang der 90er Jahre in Klagenfurt) … mehr

Weitere E*Beiträge…

Archiv…