E*Forum für (Germano)bohemistik

Es schreibt: Daria Šemberová (14. 10. 2020)

Die dreisprachige Anthologie „Die schönen Überbleibsel nach dem Ende der Welt.“ Sudeten, literarisch. „Piękne resztki po końcu świata.” Sudety literackie. „Krásné relikty po konci světa.“ Sudety … mehr

Es schreibt: Steffen Höhne (7. 10. 2020)

Die Korrespondenz zwischen dem Prager Germanisten August Sauer und dem Grazer Bernhard Seuffert eröffnet einen über die Geschichte der wissenschaftlichen Kommunikation hinaus wichtigen, auch kulturhistorisch relevanten Quellenfundus. Erfasst wurden über … mehr

Es schreibt: Filip Charvát (23. 9. 2020)

Anthologien über das literarische Prag (oder Prag als literarischen Topos) gibt es eine ganze Reihe. Eine chronologisch geordnete kleine Auswahl ist etwa die folgende: 1969, das heißt unmittelbar nach dem politischen Prager Frühling von 1967/68, … mehr

Es schreibt: Manfred Weinberg (9. 9. 2020)

Im letzten Kapitel seiner Studie Das Gedächtnis Zentraleuropas. Kulturelle und literarische Projektionen auf eine Region (Wien: Böhlau-Verlag, 2019), das überschrieben ist Zentraleuropa – ein Laboratorium für lokale und globale … mehr

Es schreibt: Franz Adam (26. 8. 2020)

Der Germanist, Bohemist und Übersetzer Lukáš Motyčka, Jahrgang 1979, ist ein ausgewiesener Kenner der deutschsprachigen Literatur Böhmens und Mährens. Als Mitarbeiter des Handbuchs der deutschen Literatur Prags und der Böhmischen … mehr

Weitere E*Beiträge…

Archiv…